Über mich – Cathleen Henschke

13 : 18 Querformat

Beruf & Erfahrung:

Zurzeit unterrichte ich Deutsch und Politikwissenschaft/Sozialkunde an einem Beruflichen Gymnasium mit dem Schwerpunkt Gestaltung und Architektur. Ich liebe die kreative Umgebung und das gestalterische Profil, was sich auch durch meine langjährige Arbeit als Lehrerin am Gymnasium in Berlin zieht. Zahlreiche Medienprojekte gehören zu meinem Portfolio und viele Produkte der Projekte zeigt mein Medienblog.

Es liegt mir viel daran, die fachlichen Inhalte mit den modernen gestalterischen Möglichkeiten zu transportieren, für Jugendliche zugänglich zu machen und damit Freude am Lernen zu fördern sowie echte Medienbildung zu ermöglichen.

Rückblick:

Vor meiner jetzigen Tätigkeit war ich zwei Jahre als pädagogische Koordinatorin und Lehrerin für Auszubildende im handwerklichen und kaufmännischen Bereich bei einem Bildungsträger in Berlin in der beruflichen Bildung tätig.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts der FU Berlin und diverser Praktika während des Lehramtsstudiums habe ich Erfahrungen an allen Schulformen (Grundschule, Berufsschule, ISS, Gymnasium) und in interkulturellen Kontexten sammeln können.

Darüber hinaus habe ich jahrelange Erfahrung als Autorin bei Klett, Raabe sowie dem Verlag an der Ruhr.

Meine aktuellen Online-Unterrichtsmaterialien sind auf Lehrermarktplatz zu finden.

LMP Logo

Fort- und Weiterbildung:

Ich bilde mich jedes Jahr zu den folgenden Gebieten fort:

  • Literaturvermittlung
  • Medienbildung

Seit März 2018 bin ich als Medienberaterin qualifiziert.

Meine Leidenschaft & der Blog:

Meine Leidenschaft gehört dem Schreiben und Gestalten sowie Arbeiten mit Jugendlichen. Jugendliche beim Erwachsenwerden zu begleiten und sie für meine Fächer zu begeistern, bereitet mir große Freude. Die Unterrichtsentwicklung und Innovation des Unterrichts liegt mir am Herzen. Das Lernen mit Medien interessiert mich dabei am meisten. Dieser Lernblog ist sowohl ein Lernmedium für Schüler(innen) als auch Methode im Unterricht, wenn es darum geht, dass Lerner Beiträge gestalten.

Der Oberstufenbereich für das Fach Deutsch macht diesen Blog zukünftig zu einem echten Lernblog, mit dem Schüler(innen) fürs Abitur lernen können. Der Blog richtet sich also in erster Linie an Jugendliche und interessierte Lehrer(innen).