100- Wörter-Roman

Du & ich

Wir hätten glücklich sein können, wenn da nicht dieses falsche Timing gewesen wäre.

Du (über)arbeitest.

Du (über)lebst.

Du klebst an alten Zeiten.

Für dich wäre ich jetzt wunderbar, ohne all diesen Kit. Dein Chaos lässt uns stolpern. 

Eine schöne Zeit hatten wir an diesem Abend. Und dann warst du weg. Nicht mehr wirklich da, nur noch in mir, aber nicht mehr wirklich da. Ton aus. Wortlosigkeit machte sich breit.

Du warst weit weg und wir sehnten uns.

Es tröstet mich, dass unsere Seelen Händchen halten, einander begegnet sind und nie wieder einander verlassen werden. 

Was für ein Glück. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s