Leben am Limit – Lehrerin in 2016

snow-1918794_1920Es ist ein Tag vor Weihnachten und drei Tage nach dem Terroranschlag in Berlin. Die Welt gerät aus den Fugen. Das Wetter macht, was es will – im Sommer ist es zu heiß und dann mal zu kalt, es wechselt täglich. Wir sitzen unterm Weihnachtsbaum und erinnern uns daran, dass es mal sowas wie Schnee gegeben hat zu dieser Jahreszeit. Amazon klingelt und erinnert uns daran, dass wir noch schnell ganz besinnlich Geschenk einpacken oder nachkaufen müssen. Aber eigentlich waren die letzten Wochen so anstrengend, dass das Sofa lauter ruft als die Wäsche in der Waschmaschine, die aufgehängt werden will. Ja, die letzten Wochen waren hart. Erst diese fiese Erkältung, dann kehre ich zurück in die Schule und denke mir „Diesmal lasse ich es ganz ruhig angehen. Schließlich bin ich noch nicht ganz gesund“. Dann aber passiert das, was der Lehrertimeplaner nicht vorgesehen hat: X hat Y beleidigt, wohingegen Y in Tränen ausgebrochen ist. Einen Tag später liegen drei Jungs meiner Klasse nach Angaben der Französischlehrerin auf dem Boden – im Unterricht – warum auch immer. Vielleicht waren die Stühle zu hart. Am gleichen Tag findet sich auf unerklärliche Weise im Deutschunterricht ein Pillemann an der Tafel, der auf einen Schüler der Klasse zeigt. Es folgen in den darauffolgenden Tagen eine Schülerdrohung gegen Lehrer, Eltern- und Schülergespräche – die geplante besinnliche Weihnachtsfeier hatte ich schon fast vergessen.

Ich sitze nun eher besinnt als besinnlich auf dem Sofa und lasse es mir gut gehen. Ich schaue auf das Jahr zurück und stelle fest, dass es noch kein Jahr mit so vielen schlechten Nachrichten gab: viele Menschen starben in diesem Jahr (bekannt und unbekannt), viele Menschen waren sehr lange krank, der Flüchtlingsstrom erregt(e) die Gemüter, Terrornachrichten gehören zur Tagesordnung … und der ganz normale Schulwahnsinn läuft weiter. Es muss ja, sagt man.

Heute muss nichts, alles kann. Ich wünsche euch da draußen eine ruhige Weihnachtszeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s