Onlinesein & Lernen – aus der Sicht von Jugendlichen

Handysucht und Onlinesein gehören zum Alltag von Jugendlichen, aber welchen Einfluss hat das auf das Lernverhalten und was können Jugendliche tun, um besser zu lernen? Im Rahmen der Unterrichtseinheit >Medien< im Fach Sozialkunde Klasse 7 haben wir uns intensiv damit beschäftigt, welche Macht die Medien in der Gesellschaft haben, was Sucht ist, woran man diese …

Digitaler Stress 4.0 – im Schneckentempo durch die digitale Revolution in der Schule

Situation 1: Es klingelt zur Stunde und ich freue mich, für das Thema >Kiezdeutsch< einen Einstieg zu haben und lege die Folie mit den Zeitungscovern auf den OHP. Schließlich hatte ich 5 Minuten zuvor getestet, dass der Projektor geht. Ich beginne also die Stunde in entspannter Freudigkeit darüber, diesmal nicht einen funktionierenden Projektor in anderen …

Plädoyer für ein besseres Schreibtraining im Deutschunterricht

In den Ferien hatte ich das Vergnügen, 42 mit PC geschriebene Portfolios, sog. Sammelmappen zu einem Thema, zu lesen. Während Lesen für mich als Deutschlehrerin zu den Vergnügungen des Alltags gehört, waren die Korrekturen zur Hälfte Tortur. Ich habe nicht verstanden, warum Schüler(innen) bei einer vierwöchigen Projektarbeit zum Abschluss nicht Korrektur lesen oder zumindest das …

Digi-was? – Medienbildung an Berliner Schulen

Mit dem neuen Rahmenlehrplan Klasse 7-10 in Berlin wurde Medienbildung zur Querschnittsaufgabe erhoben. Was logisch klingt, ist in der Praxis lächerlich. Während meist ein paar jüngere Kollegen im Kollegium mit Medien gut umgehen und Unterricht über und mit Medien gestalten, betrachtet die Mehrheit der Kolleg(innen) die Digitalisierung mit überfordertem Blick. Und das hat System. Während …

Lernen mit Musik im Ohr – eine überraschende Beobachtung

Vergangene Woche betreute ich Schüler(innen) bei ihrer Projektarbeit im PC-Raum. Sie müssen gerade ein Portfolio zu ihrer Recherche im Internet erstellen. Nachdem das Ziel der Stunde und der weitere Projektverlauf geklärt war, fragte eine Schülerin, ob sie Musik hören dürfe, während sie am PC schreibt. Ich erlaubte das und formulierte für die Schüler(innen) des Kurses: …

Neues Lernen ist Veränderung – Veränderung ist Leben

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, sagt man. Aber die Gewohnheit ist nicht das, was uns lebendig hält. Denken wir nur einmal an die Partnerschaft, die uns stagnieren lässt, weil es bequem - zwar schon gar nicht mehr leidenschaftlich - aber eben bequem ist, mit diesem Partner bzw. dieser Partnerin zu leben. Nicht immer haben wir …

Abschalten

Seit zwei Wochen sind Ferien. Ich erlebe mich lethargisch. Bin direkt müde nach dem Frühstück und könnte endlos diesen Rhythmus von Aufstehen, Essen, Hinlegen, Aufstehen, Essen - ab und zu mal einkaufen und kochen - halten. Selbst mein Handy ist die meiste Zeit aus. Zum Lesen habe ich keine Lust. Im ersten Moment könnte man …

Sprachbildung & Sprachförderung in Klasse 5 bis 7

In der täglichen Arbeit als Deutschlehrerin begegnen mir immer wieder folgende Sprachphänomene: das Parlingisch (Schreiben wie Sprechen) der SMS-Whattsapp-Stil ungrammatische Sätze Endlossätze ohne Zeichensetzung/mit wenig Zeichen Probleme mit der Groß- und Kleinschreibung (z. B. werden Satzanfänge klein geschrieben) Zum einen betrifft es vor allem Kinder mit nichtdeutschen Sprachwurzeln, aber auch Muttersprachler. Ich beobachte besonders in …