zu:texten Teil 3: Raus aus der Spachlosigkeit – bewegt bewegt weiter im Text mit Tabea Xenia Magyar

Heute hatte das Projekt zu:texten den Kick off bzw. Neuanfang nach monatelanger Pause. Dank der Künstlerin und Tänzerin Tabea Xenia Magyar und den offenen Berufsoberschülern der Max-Bill-Schule wurde aus dem Workshop ,,Körper, Stimme, Raum“ des zu:texten-Projektes ein gelungener Auftakt. Die Schülerinnen und Schüler lernten vor dem Workshop im Deutschunterricht ihrer Lehrerin Cathleen Henschke bereits zahlreiche…

zu:texten – Teil 4: „Lava in Pompei, ich habe so viel Spaß“ – Songwriting mit Bernadette La Hengst

Die Schüler/innen der Klasse IBA 20.06 haben zusammen mit dem künstlerischen Leiter Tim Holland, der Künstlerin Bernadette La Hengst und der Deutschlehrerin Frau Henschke am 15.09.2020 von 9 bis 13 Uhr in der Max-Bill-Schule an einem Songwriting-Projekt der Veranstaltungsreihe zu: texten teilgenommen. Es fing mit einer kurzen Kennenlernrunde an. Danach haben wir ein Assoziationskettenwortspiel gespielt und hinterher…

Ferien und Poesie trotz Corona

Wem trotz schönen Wetters die Decke auf den Kopf fällt, dem werde geholfen mit den ultimativen Ferientipps meiner Schülerinnen und Schüler: Fahrradfahren Wohnung für Ostern dekorieren Briefe schreiben Spazieren gehen Hörbücher (kostenlose) hören Lesen In dieser Zeit können wir die Rückbesinnung auf uns selbst nutzen und vor allem Poesie lesen, hören und schreiben. Auf Lyrikline findet ihr…

zu:texten – Teil 2: Spoken word mit Bas Böttcher

Bas Böttcher – auch bekannt als der ,,erste Slammer“ Deutschlands – inspirierte die jugendlichen TeilnehmerInnen des Workshops im Februar zu Wortspielen, mehr Körperausdruck und Performance bei der abschließenden Gedichtpräsentation. Zu Beginn des Workshops riet er uns, mit einem neuen Blick auf die Dinge zu schauen. Die jugendlichen TeilnehmerInnen wünschten sich, mehr über die Gestaltungsmittel von…

zu:texten – Teil 1: Erasures mit Tim Holland

Heute haben wir uns auf unterschiedlichste Weise dem Text angenähert. Nach einer 5-minütigen Sequenz automatischen Schreibens war unser Kopf frei für erste zu:texten-Arrangements. Wir nahmen uns Zeitungsseiten und darin enthaltene Textabschnitte, um auszuradieren, was uns nicht gefiel. Mit Eddings strichen wir großzügig weg oder ließen stehen. Aus Sachtext wurde Poesie. Später wurde dann aus fremder…

Schreibalarm im Haus für Poesie!!!

Für alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren bieten wir das sensationelle Schreibprojekt zu:texten an, das Text mit Kunst, Musik, Yoga, sozialen Medien und Graffiti verbindet!  Zeit: jeweils 10-15 Uhr  

Entscheidet Sprache über den persönlichen Erfolg?

Auch in ganz alltäglichen Situationen wird durch Sprache Macht ausgeübt und Menschen werden durch Sprache eingeteilt. Aus Erfahrung als Geflüchteter, der die deutsche Sprache nicht perfekt spricht, kann ich zu diesem Thema einige persönliche Erlebnisse beitragen. Wenn es beispielsweise zu einem Konflikt zwischen einem Deutschen und einem Geflüchteten kommt, dann spielt die Sprache später eine…

Digitalisierung 2019

Zurzeit erleben wir, wie der Digital-Pakt der Bundesregierung umgesetzt wird. Es reicht aber nicht, für die Infrastruktur der Digitalisierung an Schulen zu sorgen. Es müssen Konzepte her, wie diese Struktur pädagogisch-sinnvoll genutzt werden kann. Und darum ging es auf der Konferenz Bildung Digitalisierung. Aber sieh selbst und lass dich inspirieren: Konferenz Bildung Digitalisierung 2019  

Literatur im Bild – Schriftkunst

Ich habe eine Woche Kunsturlaub zum Thema >Kalligraphische Handschrift< hinter mir und bin ganz beseelt davon, wie viel Linien ausdrücken können. Die Schriftküstlerin Sigrid Artmann inspirierte die Gruppe im Atelier in Hattingen mit ihrer Persönlichkeit und ihren Werken. Sie zeigte den Teilnehmern, auf welch unterschiedliche Arten jeder Buchstabe geschrieben bzw. mit Tusche oder Tinte gemalt…

Text & Bild – eine Collage

Wie letztes Jahr auch, findet jeden Sonntag in den Sommerferien von 12 bis 15 Uhr der Kunst-Poesie-Workshop mit wechselnden Künstlern im Haus für Poesie statt. Heute war Carsten Schneider zugegen, der mich zu der folgenden Collage zum Thema >Kunst< inspirierte. Vielen Dank dafür! Ein lieber Dank geht auch an Karla Montasser, die gute poetische Seele…